Grands-parents pour le climat / Klima-Grosseltern Schweiz Nous n’héritons pas la Terre de nos ancêtres, nous l’empruntons à nos enfants…

Info-FLASH: 1. Bericht zur GV & Film „L'appel du glacier“ (Der Ruf des Gletschers)

16 April 2019

Der St-Laurent Saal war voll am Tag unserer Generalversammlung. Insgesamt 80 Personen waren anwesend. Am Vormittag hatten schon 60 Personen an der GV teilgenommen. Die Präsentationen zeigten eine klare Zunahme der Aktivitäten, der Mitgliederzahl, der Kontakte mit Behörden und Vereinen und sogar der Finanzen…. Der Vorstand wurde wiedergewählt und durch ein willkommenes neues Mitglied ergänzt : Alain Frei. Unsere Statuten wurden folgendermassen abgeändert : Art. 1-1 Im 2. Absatz wird: « Sie ist politisch neutral und konfessionell unabhängig » ersetzt durch : Sie ist parteipolitisch unabhängig.

Drei Arbeitsgruppen haben ihre Arbeit aufgenommen : 1) Politik (Gletscherinitiative und Wahlen vom Oktober) ; 2) Bereinigung der Statuten zur Vorlage an der nächsten GV ; 3) Kommunikation. Informationen darüber finden Sie im Protokoll.

Die Tätigkeitsberichte der Regionalgruppen 2018-19 können nun heruntergeladen werden : Interregio D-CH Groupes régionaux 2018-19 (F).

 

Alle, die nicht an der GV teilnehmen konnten, können den Film « Der Ruf des Gletschers » trotzdem anschauen. Siehe Link weiter unten.

Dieser Film, der sich speziell auf die Gletscherinitiative bezieht, die wir unterstützen, sowie ein zweiter Film über das Naturschutzgebiet Grangettes wurden von Teenergy production zu Bildungszwecken realisiert. Sie wurden aus Anlass des Internationalen Tags der Feuchtgebiete im Februar in Montreux gezeigt. Sie bilden den Anfang einer Serie von 11 Filmen, von denen jeder ein Feuchtgebiet RAMSAR der Schweiz darstellt.

Der erste , 15-minütige Film « Der Ruf des Gletschers », realisiert von Hassan Lakhdar, Teenergy Productions, wurde am Rhone-Gletscher gedreht und zeigt die klimatischen Veränderungen auf. Er wurde in Partnerschaft mit dem Bundesamt für Umwelt, den Kantonen Waadt und Wallis, Ramsar und der Mava-Stiftung, sowie in enger Zusammenarbeit mit Pierre Goeldin und Martine Rebetez, Mitglieder der Wissenschaftskommission der Klima-Grosseltern, produziert. Er zeigt zwei Jugendliche bei der Entdeckung eines schwindenden Gletscher und einer Schwemmlandebene.

Die Filme richten sich in erster Linie an Jugendliche. Es lohnt sich, sie im familiären Rahmen anzuschauen und weiter zu verbreiten.

     Trailerhttps://vimeo.com/teenergy/bagletsch

     Film, französische Fassung :  https://vimeo.com/295579156/aaccfece85

     Film, englische Fassung:  https://vimeo.com/295602277/2d9c895be6

 

Der 2. Film dauert 26 Minuten : « Im Herzen der Grangettes »

Mit Noor und Martin entdecken wir einen wundervollen Ort, dort wo die Rhone in den Genfersee mündet. Das ist überwältigend ! Die Grangettes in der Schweiz sind Teil der Konvention über die international wichtigsten Feuchtgebiete RAMSAR, sie beherbergen eine Vielzahl von ökologischen Lebensräumen, von Wasservögeln und Pflanzen.

     Trailer: https://vimeo.com/teenergy/bagrangettes

     Film, französische Fassung: https://vimeo.com/295572503/e71377f71e

     Film, englische Fassung: https://vimeo.com/297263932/00db8baa76


Beide Filme sind gratis und können frei angeschaut werden. Für eine öffentliche Vorführung, die ebenfalls gratis ist, laden Sie bitte das Kontaktformular
  herunter und wenden sich an den Produzenten Teenergy, damit eine gute Qualität garantiert werden kann.

___________________________________________________________________

Zum Schluss einige Hinweise:

Im Rahmen der Aktion « Unterschreiben Sie die Gletscherinitiative » (https://www.klimaschutz-schweiz.ch/) schlagen die Artisans de la Transition drei Daten vor um sich für ein effizientes und überzeugendes Unterschriftensammeln vorzubereiten (auf französisch). Programm siehe unter programme de ces soirées

Im Rahmen der Kampagne « Baissons les gaz » (Runter vom Gas) zeigt die Gruppe Coclico in verschiedenen Westschweizer Städten ihr Theaterstück: Baissons les gaz

  1. Mai : nächster Klimastreik der Jungen für das Klima
  2. – 16. Juni : Festival der 5 Kontinente in Martigny mit einem Beitrag der Klima-Grosseltern (Anmeldung erwünscht)


Übersetzung : Elisa Fuchs et Charles Pernet        

Protokoll Gründungsversammlung

1 März 2019

Protokoll Gründungsversammlung

Klima-Grosseltern Schweiz Protokoll Gründungsversammlung Datum: Mittwoch, 02.2019 Ort:Zentrum Karl der Grosse, Zürich Anwesende Mitglieder: 35 Personenaus 8 Kantonen der deutschen Schweiz Traktanden Begrüssung: Thea Rauch Thea Rauch freut sich über das grosse Interesse, skizziert den Ablauf des Abends und bedankt sich bei der Mutterorganisation für die finanzielle Unterstützung bezüglich dieser Veranstaltung. Die promovierte Biologin/Anthropologin und Nachhaltigkeitsexpertin legt die Motivation zur Gründung des Klima-Grosseltern Schweiz-Ablegers des Westschweizer Vereins im deutschsprachigen Raum dar. Die heutige Grosseltern-Generation hat den wirtschaftlichen Aufschwung geprägt und grossen Wohlstand geniessen dürfen.

Read more

Tout afficher

Klimastreik erhält Unterstützung der Klima Grosseltern

9 März 2019

Klimastreik erhält Unterstützung der Klima Grosseltern

Nach den Jugendlichen am Klimastreik werden jetzt auch die Grosseltern laut. Die «Klima-Grosseltern Schweiz» will seine Enkel im Kampf fürs Klima unterstützen. Das Wichtigste in Kürze Am 15. März findet der nächste grosse Klimastreik in der Schweiz statt. Neu erhalten die Schüler auch Unterstützung vom Verein «Klima-Grosseltern». Der Verein besteht schon länger in der Westschweiz, neu nun auch in der Deutschschweiz.

Read more

Tout afficher