Grands-parents pour le climat / Klima-Grosseltern Schweiz Nous n’héritons pas la Terre de nos ancêtres, nous l’empruntons à nos enfants…

Newsletter Nr. 35 – Ende Januar 2019

5 Februar 2019

Liebe Grosseltern, liebe FreundInnen der Klima-Grosseltern

Mit grosser Freude haben wir den Klimastreik der Gymnasiastinnen und Gymnasiasten vom 18.Januar unterstützt und am 2.Februar werden wir erneut an ihrer Seite stehen, wenn sie in immer grösserer Zahl ihre Bereitschaft zeigen, die eigene Zukunft anzupacken und politische Tatkraft fordern. Zur Erinnerung: unser letzter Flash Info (F)

Die Manifestationen weisen auf die politische Inaktivität und insbesondere die kürzliche Demontage des CO2-Gesetzes im Nationalrat hin. GPclimat verschickt dieser Tage einen offenen Brief an alle Ständerätinnen und Ständeräte mit der Aufforderung, den Scherbenhaufen zu reparieren und so den Verpflichtungen nachzukommen, die unser Land mit der Unterzeichnung der Verträge von Paris eingegangen ist. Link zum offenen Brief.

glacier-avec-texte-12pc

Im Uebrigen haben wir uns mittlerweilen der Gletscherinitiative angeschlossen. Der Verein Klimaschutz hat am 26.Januar den Initiativtext verabschiedet, der neu in der Verfassung verankern soll, dass « in der Schweiz ab 2050 kein CO2 und keine fossilen Brennstoffe in Umlauf gesetzt werden». Ab Frühjahr werden wir uns alle an der Unterschriftensammlung beteiligen, ab morgen können Sie sich online anmelden, damit Sie alle je mindestens 4 Unterschriften beitragen können

Wir werden Sie weiterhin auf dem Laufenden halten. Diese Initiative ist, zusammen mit der Parlamentswahl am 20. Oktober, eine unserer Prioritäten für das laufende Jahr. Ohne uns direkt mit einer Partei zu verbinden, möchten wir alles unternehmen, dass ein neues Parlament gewählt wird, das willens ist, die nötigen Massnahmen zu beschliessen

Sie sehen also, liebe Grosseltern, wir können uns 2019 nicht zur Ruhe setzen – die Dinge geraten in Bewegung…

Ihr Vorstand

Protokoll Gründungsversammlung

1 März 2019

Protokoll Gründungsversammlung

Klima-Grosseltern Schweiz Protokoll Gründungsversammlung Datum: Mittwoch, 02.2019 Ort:Zentrum Karl der Grosse, Zürich Anwesende Mitglieder: 35 Personenaus 8 Kantonen der deutschen Schweiz Traktanden Begrüssung: Thea Rauch Thea Rauch freut sich über das grosse Interesse, skizziert den Ablauf des Abends und bedankt sich bei der Mutterorganisation für die finanzielle Unterstützung bezüglich dieser Veranstaltung. Die promovierte Biologin/Anthropologin und Nachhaltigkeitsexpertin legt die Motivation zur Gründung des Klima-Grosseltern Schweiz-Ablegers des Westschweizer Vereins im deutschsprachigen Raum dar. Die heutige Grosseltern-Generation hat den wirtschaftlichen Aufschwung geprägt und grossen Wohlstand geniessen dürfen.

Read more

Tout afficher

«Klimawandel nicht mehr wegzudiskutieren»

16 Juli 2019

«Klimawandel nicht mehr wegzudiskutieren»

Die Realität gibt der ernsthaften Wissenschaft recht: Der menschengemachte Klimawandel ist einfach nicht mehr wegzudiskutieren. Er führt zunehmend zu Katastrophen, Leid und Todesfällen. So auch in der Schweiz, sichtbar beispielsweise an der steigenden Hitzesterblichkeit von Seniorinnen und Senioren. Die Zukunft unserer Kinder und Enkel sieht düster aus. Die Justiz sollte nicht gegen gewaltlose Demonstranten ermitteln, sondern - wegen Gefährdung des Lebens - gegen Banken, Pensionskassen und Versicherungen. Sie sind kräftige Klimaheizer und verschlimmern das Problem massiv, indem sie Geld in fossile Energien investieren. Die Behörden müssen sich generell auf wichtige und bedrohliche Angelegenheiten konzentrieren. Auch vom Spitalnotfall erwarten wir ja, dass...

Tout afficher